Redaktionsbüro Domzalski

 

Was sich überhaupt sagen lässt,

lässt sich klar sagen.“

                         (Ludwig Wittgenstein)

 

Konditionen


 

Üblicherweise bearbeite ich zuerst ein Kapitel bzw. ein repräsentatives Stück des Manuskripts. Auf dieser Basis kann dann mit Autor und Verlag geklärt werden, ob der Kurs stimmt und das Ausmaß der Änderungen im gewünschten Rahmen ist. Und man kann erst dann den Aufwand und das angemessene Honorar seriös abschätzen.

In der Regel vereinbare ich für die normale Textredaktion ein branchenübliches Seitenhonorar; Mehraufwand wird durch vereinbarte Zuschläge (Pauschalbeträge) abgegolten. Ich liefere hohe Qualität. Die ist für Mindestpreise nicht zu haben.

 

Bei entsprechendem Kreativanteil (Ghostwriting) ist alternativ auch ein geringeres Seiten- und Pauschalhonorar in Verbindung mit einer zu verhandelnden Prozentbeteiligung denkbar. Dies entlastet die Kalkulation der Erstauflage und nimmt mich mit ins Risiko.

 

Redaktionsbüro Domzalski, Thiemannstr. 26., 21149 Hamburg; Tel.  040/79141889;